In Feuchtwangen

Ausstellungen

Feuchtwanger Kunstsommer, Fränkisches Museum, Kleine Galerie...

Der Feuchtwanger Kunstsommer und das Fränkische Museum zeigen jedes Jahr eine große Sonderausstellung mit besonderen Themenschwerpunkten und Kunstwerken. In der Kleinen Galerie sind saisonale Ausstellungen von Freizeit- und Hobbykünstlern zu sehen.

Retroperspektive 14.09 - 16.12.2018

Walter Seidel - Meine Welt

Mit einer Retrospektive im Fränkischen Museum will die Stadt Feuchtwangen Walter Seidel ehren, der als frei schaffender Künstler in 50 Jahren ein umfangreiches künstlerisches Lebenswerk geschaffen hat.
Der 1950 in Kloster Sulz geborene Maler wuchs in Dombühl auf. Die Natur im ländlichen Franken wurde als idyllisch empfunden und intensiv wahrgenommen. Die Gegend um Dombühl, die damals noch unberührten Flussauen entlang der Sulzach, die Wiesen und Bächlein sind für Walter Seidel bis heute wichtige und prägende Kindheitserinnerungen. Bereits in jungen Jahren war Walter Seidel empfänglich für Geschichte und für den Reiz historischer Gebäude. In Rothenburg und Ansbach studierte er die Bauwerke der Gotik, deren filigranes Maßwerk ihn tief beeindruckten. Die Kunst der alten Meister beeinflusste ihn maßgeblich, insbesondere die niederländische Malerei des 17. Jahrhunderts.

zur Webseite

Klein- und Verkaufsausstellung

Kleine Galerie Feuchtwangen

Seit über 40 Jahren bietet die Kleine Galerie Freizeit- und Hobbykünstlern in den Räumen am Forstamtsgarten die Möglichkeit ihre Werke zu präsentieren. Die Kleine Galerie ist nicht nur eine Verkaufsausstellung, sie will vielmehr auch anregen selbst kreativ tätig zu sein. Auch Leute die selbst etwas ausstellen möchten, sind herzlich willkommen.

zur Webseite