Details

Dauer: ca. 1,5  bis 2 Stunden
Gruppe: ab 15 bis 35 Personen
Zeitraum: auf Anfrage
Preis: 5.- € pro Person

Einführung in die Welt des Safrans

Safran war schon in der Antike bekannt und spielte über Jahrhunderte eine wichtige Rolle als Gewürz, Färbe– und Heilmittel.  Quelle des Safrans sind die Stempelfäden des „Echten Safrans“, einer Krokusart, die auch unserem Gartenkrokus ähnelt. Die Safrankrokusse blühen im Herbst und werden zu dieser Zeit geerntet.

Familie Waldmeyer aus Unterdallersbach baut das kostbarste Gewürz der Welt seit einigen Jahren im Feuchtwanger Land an. Im Rahmen einer Führung wird eines ihrer Safranfelder besucht, außerdem erfahren Sie, wie die Familie Waldmeyer dazu gekommen ist, hier bei uns Safran anzubauen und lernen mehr über die Besonderheiten des Safrananbaus. Darüber hinaus erfahren Sie wie die Blüten zum Gewürz verarbeitet werden und wie das Gewürz verwendet werden kann. Anschließend besteht die Möglichkeit die Safranprodukte der Familie Waldmeyer zu kosten.

Zur Buchungsanfrage