Termine und Zeiten

24.06.2022 · 11:00 Uhr

Veranstaltungsort

Nixelgarten

Veranstalter

Kreuzgangspiele
Marktplatz 2
91555 Feuchtwangen
09852/904-44
09852/904-260
www.kreuzgangspiele.de
mail@kreuzgangspiele.de

Kreuzgangspiele: Bachmann

Eine Theaterperformance für Menschen ab 16 Jahren

Das Leben und Wirken der Dichterin Ingeborg Bachmann (1926 – 1973) kann gelesen werden als ein großes Aufbäumen gegen die Verwerfungen des Faschismus, die ihre Generation geprägt haben und bis heute nachwirken. In der Auseinandersetzung mit dem Werk Bachmanns ist eine vielschichtige Theaterperformance entstanden, die wie die Dichterin selbst um eigene Ausdrucksformen ringt. Hier wird exemplarisch vorgeführt, wie sich eine Frau in einer Welt von Männern behauptet, deren Erleben und Handeln durch die Schrecknisse des Nationalsozialismus zutiefst verstört und verstörend sind. Die Produktion, die in Kooperation des movingtheatre.de und des Freien Werkstatt Theaters Köln mit den Kreuzgangspielen entstanden ist, stellt die großen Fragen Ingeborg Bachmanns auf faszinierende und berührende Weise in den Kontext unserer zeitgenössischen Wirklichkeit.

„Bachmann“ ist der dritte Teil der Theatertrilogie „Auf-Brüche“, zu der ebenfalls die Produktionen „Lenz“ und „Kafka“ gehören. Die Trilogie als Ganzes ist am 19. und am 25. Juni 2022 im Nixel-Garten zu erleben: Sie beginnt jeweils mit "Kafka" um 17.30 Uhr, dann folgt "Lenz" um 19 Uhr und "Bachmann" um 20.30 Uhr. Die Vorstellungen können entweder einzeln oder im Paket gebucht werden.

Regie: Achim Conrad / Thomas Hupfer

Termin übernehmen

Zurück zur Übersicht