Termine und Zeiten

14.03.2021 – 29.03.2021

Streamingkonzert von Viva Voce "Halt mer zam"

Halt mer zam!

Die A-cappella-Band VIVA VOCE entscheidet sich für Corona-bedingte Pause. Ein exklusiver Solidaritäts-Benefiz-Song und ein letztes Konzert versüßen den Abschied.

VIVA VOCE wird – unabhängig aller weiteren Entwicklungen - ab sofort bis mindestens August 2021 keine Konzerte geben. Karriere-Pause! Was für eine Entscheidung nach 22 Jahren Bandgeschichte, die sich die Band auch nicht leicht gemacht hat.

Doch dazu später mehr - denn VIVA VOCE verabschieden sich mit einem für sie wichtigen Anliegen - und sie wären auch nicht eine der erfolgreichsten A-cappella-Bands Deutschlands, wenn sie sich einfach sang- und klanglos zurückziehen würden:

„Die Unterstützung und Liebe, die wir 2020 erfahren haben, waren der Motor, der uns das Jahr über getragen hat“, so Bass Heiko Benjes. Und allein deswegen haben sich die Sänger noch etwas ganz Besonderes ausgedacht: bei der TV Sendung „Fastnacht in Franken“ (5.2.2021, BR) präsentieren die Vokalakrobaten ihr brandneues Benefiz-Lied „Halt mer zam“. Ein Motto, das wohl nie passender war als jetzt. Der emotionale Song spiegelt die Sehnsucht nach Verbundenheit perfekt wider.

Und das Besondere? „Halt mer zam“ kann ab dem 5. Februar 2021 exklusiv über die Homepage www.halt-mer-zam.de kostenlos heruntergeladen werden. Einzig um eine freiwillige Spende bitten VIVA VOCE die Hörer*innen und Downloader*innen. Der komplette Erlös kommt dem STERNSTUNDEN e.V. zugute.

Zum letzten Mal live sehen, wenn auch nur auf dem Bildschirm, kann man die Band vor ihrem „persönlichen Lockdown“ am 14. März 2021. Da geben sie ein fulminantes Abschiedskonzert im Livestream, das natürlich auch ganz im „Halt mer zam“-Sinne stehen wird. Tickets gibt es unter: www.viva-voce.de.

Termin übernehmen

Zurück zur Übersicht